Da viele Menschen ihre Laptops unterwegs verwenden, besteht eine erhöhte Nachfrage nach mobilen drahtlosen Internetlösungen. Viele Laptop-Benutzer wechseln zwischen drahtlosen Zonen und benötigen eine Methode zum Verwalten einer eindeutigen IP-Adresse, damit andere Computer sie finden können. Diese mobilen Geräte nutzen mobile IPs und verwalten sie auf dem Laptop, um auf das Internet zuzugreifen. Die Erfindung hat es Benutzern ermöglicht, sich frei zwischen drahtlosen Verbindungszonen zu bewegen. Diese Methode des Internetzugangs hat mehrere Vor- und Nachteile.

...

Einzigartigkeit

Mit einer mobilen IP-Adresse können Benutzer ohne normale statische oder dynamische IP-Adresse über eine eindeutige mobile IP-Adresse eine Verbindung zum Internet herstellen. Mit dieser eindeutigen Adresse kann der Computer über ein Netzwerk eine Verbindung zu einer privaten IP-Adresse herstellen, das Netzwerkprotokoll jedoch weiterhin verwenden und mit ihm kommunizieren. Eine eindeutige IP-Adresse ist wichtig, um Informationen an den richtigen Computer weiterzuleiten. Kurz gesagt, wenn es keine mobilen IPs gäbe, würden Informationen weiterhin an die letzte bekannte IP-Adresse weitergeleitet, an der sich dieser Computer befindet, und eine nahtlose Verbindung wäre unmöglich.

Portabilität

Die IP-Erstellung von unterwegs ist die einzige Möglichkeit für Benutzer, auf das Internet zuzugreifen, ohne ein herkömmliches Modem / Router-Setup zu verwenden. Mobile IP-Adressen erstellen einen Tunnel zu einem Host-Server, der einen Zugriffspunkt auf das Internet von jedem Ort aus ermöglicht, an dem ein Signal empfangen werden kann. Mobile IPs können Verbindungsprotokolle erstellen, um über mehrere Server und Netzwerke eine Verbindung zum Internet herzustellen. Mit einer mobilen IP-Adresse können Benutzer mehrere Netzwerke durchlaufen und eine IP-Adresse verwalten. Diese Option ist nützlich für Mitarbeiter, die durch ein Gebäude reisen und mehrere drahtlose Zonen betreten.

Fleckige Internetverfügbarkeit

Die fleckige Internetverfügbarkeit ist immer noch etwas, das mobile Benutzer plagt. Eine mobile IP erfordert ein starkes Signal, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. In großen Metropolen können Signale leicht empfangen werden, und eine mobile IP kann problemlos zwischen Netzwerken wechseln. In vielen städtischen Gebieten ist die Abdeckung jedoch immer noch gering, und es ist schwierig, starke Signale zu erhalten. Im Allgemeinen ist die Verbindung umso schneller und zuverlässiger, je stärker das Signal ist. Bei einem schwachen Signal ist die Verbindung normalerweise langsam und instabil.