Computermonitore sind Geräte, mit denen Bilder angezeigt werden, die von PCs generiert wurden. Sie können die Einstellungen auf einem Monitor anpassen, der an Ihren Computer angeschlossen ist, um die beste verfügbare Bildqualität oder ein Bild zu erzielen, das Ihren persönlichen Anzeigeanforderungen am besten entspricht. Die meisten PC-Monitore verfügen über Steuerelemente, mit denen Sie das Bild anpassen können. Das Windows-Betriebssystem von Microsoft enthält außerdem eine Reihe von Steuerelementen, die Sie anpassen können, um Ihren Monitor zu optimieren. Zu den häufig konfigurierten Einstellungen gehören Bildschirmauflösung, Farbqualität und Aktualisierungsrate.

...

Schritt 1

Öffnen Sie "Systemsteuerung", indem Sie unten links auf dem Bildschirm auf das Windows-Symbol "Start" klicken und "Systemsteuerung" auswählen. Nachdem das Fenster "Systemsteuerung" geöffnet wurde, werden eine Reihe von Kategorieüberschriften angezeigt.

Schritt 2

Klicken Sie auf die Kategorie "Darstellung und Personalisierung". Das Fenster "Systemsteuerung" zeigt jetzt eine Reihe neuer Kategorien an. Klicken Sie auf den Kategorietitel "Anzeigen". Daraufhin wird eine Liste der Monitoreinstellungen angezeigt, die Sie in einer Liste links im Fenster "Systemsteuerung" anpassen können. Mit dem Standardelement, das rechts im Fenster "Systemsteuerung" angezeigt wird, können Sie die Größe auswählen, in der Symbole auf Ihrem Monitor angezeigt werden. Die Standardeinstellung ist "Kleine Symbole". Wenn Sie jedoch Probleme haben, kleine Symbole zu sehen, können Sie Symbole mit mittlerer Größe auswählen. Dadurch sind sie 125 Prozent größer als kleine Symbole.

Schritt 3

Klicken Sie in der Liste links im Fenster "Systemsteuerung" auf "Bildschirmauflösung". Wählen Sie Ihren Anzeigetyp aus der Dropdown-Liste. Wenn Sie beispielsweise mit einem Laptop arbeiten, sollten Sie "Mobile PC Display" auswählen. Wählen Sie die Auflösung aus der Dropdown-Liste. Die Auflösung wird als Anzahl der horizontalen und vertikalen Pixel definiert, aus denen das Monitorbild besteht. Wählen Sie die höchstmögliche Pixelanzahl, um das schärfste Bild zu erhalten.

Schritt 4

Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen", um ein neues Konfigurationsfenster zu öffnen. Klicken Sie in diesem neuen Fenster auf die Registerkarte "Monitor". Auf dieser Registerkarte können Sie die Aktualisierungsrate des Monitors und die Farben anpassen. Die Aktualisierungsrate gibt an, wie oft das auf Ihrem Monitor angezeigte Bild anhand der von Ihrem Computer gesendeten Informationen neu erstellt wird. Höhere Bildwiederholraten sind für Ihre Augen weniger anstrengend. Stellen Sie daher die höchstmögliche Bildwiederholfrequenz aus der Dropdown-Liste ein. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste die maximale Anzahl von Farben aus, die Ihr Monitor anzeigen kann. Je mehr Farben Ihr Monitor anzeigt, desto naturgetreuer werden Fotos, Videos und Bilder angezeigt.

Schritt 5

Klicken Sie auf "OK", um die Monitoreinstellungen zu speichern und das Fenster "Erweiterte Einstellungen" zu schließen. Klicken Sie auf "OK", um Ihre Einstellungen für die Bildschirmauflösung im Fenster "Systemsteuerung" zu speichern. Schließen Sie das Systemsteuerungsfenster, indem Sie auf das "x" im roten Feld oben links im Systemsteuerungsfenster klicken. Ihr Monitor zeigt Bilder mit den von Ihnen konfigurierten Einstellungen an.