Emoticons sind in der E-Mail-Kommunikation weit verbreitet. Sie können unter anderem verwendet werden, um Glück, Traurigkeit oder Gleichgültigkeit auszudrücken. Outlook erkennt Emoticons seit der Office 2003-Suite. Das Zulassen, dass Emoticons in Outlook angezeigt werden, umfasst das Einrichten der Emoticons im AutoCorrect-Wörterbuch. Nachdem die automatische Korrektur eingerichtet wurde, werden Emoticons angezeigt, wenn die richtigen Tastenanschläge ausgeführt werden. Diese Funktion wird von Outlook und Word gemeinsam genutzt, da beide Programme dasselbe Wörterbuch verwenden.

...

Schritt 1

Öffnen Sie Outlook 2010 und klicken Sie auf die Registerkarte "Datei". Klicken Sie auf "Optionen". Wählen Sie "Mail" und dann "Rechtschreibung und Autokorrektur". Klicken Sie auf "AutoKorrekturoptionen". Klicken ":)".

Schritt 2

Beachten Sie das Emoticon "Smiley" im AutoCorrect-Wörterbuch. Standardmäßig sind in Outlook drei Emoticons eingerichtet - das Lächeln, das Stirnrunzeln und das gleichgültige Gesicht. Wenn Sie das "Smiley" -Gesicht nicht sehen, fügen Sie sie hinzu.

Schritt 3

Klicken Sie in der Menüleiste auf "Neu". Eine neue leere E-Mail wird geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen". Wählen Sie "Symbol". Wählen Sie "Weitere Symbole". Das Dialogfeld Symbol wird angezeigt. Ändern Sie die Dropdown-Liste "Schriftart" in "Wingdings". Suchen Sie das Smiley-Gesicht. Klicken Sie auf das Bild und dann auf die Schaltfläche "Einfügen". Das Smiley-Emoticon wird in die E-Mail eingefügt.

Schritt 4

Markieren Sie das Emoticon und klicken Sie im Dialogfeld Symbol auf die Schaltfläche "Autokorrektur". Beachten Sie, dass das Lächeln im Feld "Mit" angezeigt wird. Geben Sie ":)" in das Feld "Ersetzen" ein. Klicken Sie auf "Hinzufügen" und dann auf "OK".

Schritt 5

Testen Sie das Emoticon, indem Sie ":)" in den Text der E-Mail eingeben. Beachten Sie, dass es das "Smiley" -Emoticon wird.