Das Ändern einer ISO-Datei in eine EXE-Datei ist ein Vorgang zum Aufheben der Archivierung oder zum "Mounten" Ihres ISO-Disc-Images in einem PC-kompatiblen Format. Beispielsweise verfügen Sie möglicherweise über eine ISO-Image-Datei, die ein Programm enthält, das Sie auf Ihrem Computer ausführen müssen. Wenn Ihr System nicht mit einer Software geliefert wird, die Ihr ISO-Image bereitstellt, müssen Sie eine aus dem Internet herunterladen. Zur Auswahl stehen Programme wie Gizmo (Freeware), Daemon Tools (kostenlose Testversion) und MagicDisc ISO (kostenlose Testversion), mit denen Sie Ihre ISO-Dateien einfach öffnen und den Inhalt Ihrer ISO-Datei bearbeiten können, ohne sie zu archivieren .

Gizmo ISO-Konvertierung

Schritt 1

Starten Sie Ihren Webbrowser und leiten Sie ihn zur Hauptwebsite von Gizmo. Laden Sie die Software kostenlos herunter und installieren Sie sie. Stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu und führen Sie das Programm aus, in dem Sie das Menü "Village Manager" aufrufen.

Schritt 2

Wählen Sie im Fenster "Village Manager" die Option "Bilder auf einem virtuellen Gizmo-Gerät bereitstellen".

Schritt 3

Überprüfen Sie Ihren Bildschirm "Virtuelle Laufwerke", um sicherzustellen, dass Sie den Treiber des Programms installiert haben, indem Sie Ihren Status unten rechts auf der Seite überprüfen. Wenn "Nicht installiert" angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche "Installieren".

Schritt 4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr ISO-Symbol und wählen Sie "Mount". Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Deaktivieren Sie Ihre ISO, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und "Bereitstellung aufheben" auswählen. (Stellen Sie sicher, dass auf keinem Programm ISO-Inhalte ausgeführt werden. Andernfalls können Sie die ISO auf Ihrem Computer nicht aushängen.)

Daemon Tools

Schritt 1

Laden Sie eine kostenlose Testversion von Daemon Tools herunter und installieren Sie sie, oder kaufen Sie die Software. Starten Sie das Programm und stellen Sie sicher, dass das Programm in der Windows-Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm ausgeführt wird.

Schritt 2

Klicken Sie im Windows-Taskfeld mit der rechten Maustaste auf das Symbol Daemon Tools und halten Sie die Maus über den Pfeil "Virtuelle CD / DVD-ROM". Wählen Sie das Untermenü "Gerät ..." und klicken Sie auf "Bild einbinden".

Schritt 3

Suchen Sie Ihre ISO-Datei im Popup-Bildschirm des Windows-Explorers und klicken Sie auf "Öffnen". Wählen Sie "Start.exe ausführen", um ein Programm von Ihrer ISO auszuführen, oder klicken Sie auf "Ordner zum Anzeigen von Dateien öffnen", um den Inhalt Ihrer ISO zu überprüfen.

Schritt 4

Warten Sie, bis Ihr Computer das Öffnen Ihrer ISO abgeschlossen hat.

Heben Sie die Bereitstellung der ISO auf, indem Sie im Windows-Taskfeld mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Daemon Tools" klicken und "Image aushängen" auswählen.

MagicDisc

Schritt 1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MagicDisc-Symbol, nachdem Sie den Download- und Installationsvorgang ausgeführt haben. Wählen Sie im Untermenü "Virtuelle CD / DVD-ROM" die Option "Keine Medien".

Schritt 2

Klicken Sie auf "Mount". Durchsuchen Sie Ihren Windows Explorer-Bildschirm, um Ihre ISO-Datei zu finden und hervorzuheben.

Schritt 3

Drücken Sie "OK", um mit der Montage Ihrer ISO zu beginnen. Hängen Sie die Bereitstellung der Datei aus, nachdem Ihr Computer fertig ist, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre ISO-Datei klicken und "Bereitstellung aufheben" auswählen.