Die Pulscodemodulation, abgekürzt "PCM", ist eine Form eines digitalen Signals, das zur Darstellung analoger Daten verwendet wird. PCM ist das Standard-Audioformat für CDs, DVDs, Computer und digitale Telefonsysteme und bei vielen Fernsehgeräten ein optionales Audioformat. Je nach Fernsehmodell kann das Umschalten des Audioausgangs auf PCM die Klangqualität der Lautsprecher des Fernsehgeräts verbessern.

Heimkino

Schritt 1

Drücken Sie "Menü" auf der Fernbedienung. Wenn Sie keine Fernbedienung haben, drücken Sie "Menü" am Fernseher.

Schritt 2

Drücken Sie die Pfeiltasten auf der Fernbedienung, um zu "Audioeinstellungen" zu blättern. Wenn Sie keine Fernbedienung haben, drücken Sie die Tasten "Lauter" und "Leiser", um einen Bildlauf durchzuführen.

Schritt 3

Drücken Sie "OK" auf der Fernbedienung. Drücken Sie auf dem Fernseher die Eingabetaste, wenn Sie keine Fernbedienung haben. Wenn der Fernseher keine "Enter" -Taste hat, wird häufig die "Menu" -Taste verwendet.

Schritt 4

Scrollen Sie zu "Advanced Audio" und drücken Sie "OK". Einige Fernseher verfügen möglicherweise nicht über ein Menü "Erweitertes Audio" und listen stattdessen verschiedene Audioeinstellungen auf.

Schritt 5

Scrollen Sie zu "Audio Output Mode" oder "Digital Audio Output Mode" und drücken Sie "OK".

Schritt 6

Scrollen Sie, bis "PCM" als aktuelle Audioausgabe angezeigt wird.

Schritt 7

Drücken Sie "OK", um die Einstellungen zu speichern.