Die Sony PS3 ist ein sehr vielseitiges Multimedia-Gerät zum Ansehen von Filmen. Es kann nicht nur DVDs und Blu-Rays abspielen, sondern auch Videodateien direkt auf der eingebauten Festplatte speichern. Unabhängig davon, ob Sie Sicherungskopien Ihrer Filme erstellen möchten oder einfach nur müde sind, immer aufstehen zu müssen, um DVDs in Ihre PS3 einzulegen, kann das Kopieren von DVDs auf Ihre PS3-Festplatte mit der richtigen Software eine relativ einfache Aufgabe sein.

...

Schritt 1

Laden Sie ein Videokonvertierungs-Tool und einen Video-Transcoder herunter und installieren Sie es. Überprüfen Sie den Abschnitt Ressourcen auf einige gute Optionen.

Schritt 2

Öffnen Sie das Videokonvertierungstool und legen Sie eine DVD in das DVD-Laufwerk Ihres PCs ein. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Region auszuwählen, wählen Sie Ihre Region aus und klicken Sie auf "OK".

Schritt 3

Rippen Sie die DVD auf die Festplatte Ihres PCs. Um dies richtig zu machen, müssen Sie die Einstellungen für die Dateiaufteilung ändern. Die meisten Videokonvertierungswerkzeuge haben einen Abschnitt namens "IFO MODE". Suchen Sie in diesem Abschnitt die Option "Dateiaufteilung" und wählen Sie "Keine" aus den verfügbaren Optionen. Klicken Sie dann auf "OK", um die vorgenommenen Änderungen zu speichern. Auf diese Weise können Sie eine ununterbrochene .vob-Datei erstellen, wenn Sie einen Film von einer DVD rippen.

Schritt 4

Suchen Sie den Hauptfilm, den Sie auf Ihren PC rippen möchten. Suchen Sie im Videokonvertierungs-Tool den Abschnitt "IFO". In diesem Abschnitt sollte sich eine Registerkarte mit der Bezeichnung "Eingabe" befinden, auf der Sie den Film durchsuchen und auswählen können, den Sie rippen möchten.

Schritt 5

Klicken Sie auf die Registerkarte "Stream-Verarbeitung" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Stream-Verarbeitung aktivieren". Wählen Sie dann den gewünschten Video- und Audiostream aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Rippen". Dadurch wird der Film auf Ihrem PC in einer großen .vob-Datei gespeichert, die Sie dann mit einem Video-Transcoder in einen MP4 konvertieren können.

Schritt 6

Öffnen Sie Ihr Video-Transcoder-Programm. Es sollten drei Abschnitte mit den Bezeichnungen "Quelle", "Ziel" und "Ausgabeeinstellungen" vorhanden sein. Klicken Sie unter "Quelle" auf die Schaltfläche "Durchsuchen", um die gerade auf Ihren PC kopierte .vob-Datei auszuwählen.

Schritt 7

Nennen Sie die MP4-Datei, die konvertiert werden soll. Geben Sie den Dateinamen im Abschnitt "Ziel" ein.

Schritt 8

Konfigurieren Sie die Ausgabeeinstellungen. Viele Video-Transcoder-Programme verfügen über eine Reihe praktischer Voreinstellungen. Wählen Sie die Voreinstellung "PS3" für die Ausgabeeinstellungen. Jetzt können Sie die Datei konvertieren. Klicken Sie auf "Start", um mit der Konvertierung Ihrer .vob-Datei in eine MP4-Datei zu beginnen. Wenn es fertig ist, hast du eine neue MP4-Datei, die auf deiner PS3 abgespielt werden kann.

Schritt 9

Übertragen Sie die MP4-Datei mit einem tragbaren Speichergerät von Ihrem PC auf Ihre PS3. Du kannst den Film jetzt jederzeit auf deiner PS3 ansehen, ohne jemals die CD laden zu müssen.